Über uns

Lösungen für komplexe Herausforderungen der Generation 65 Plus

 

Was wir wollen

 

Als multiprofessionelle Arbeitsgemeinschaft wollen wir mit einem entsprechend breiten Ansatz Einfluss auf Entwicklungen nehmen, die vor allem der Gesundheit der Zielgruppe „65 Plus" dienen (65 Plus als Metapher für das Alter und nicht als konkrete Altersgrenze gedacht).

 

Dazu suchen wir den Dialog und die Zusammenarbeit mit Akteuren, Betroffenen, Politik und Wissenschaft in Workshops, Projekten und Veröffentlichungen.

 

Ein ehrenamtliches Leitungsteam nimmt die organisatorischen und administrativen Aufgaben wahr. Der Aufwand wird dabei so gering wie möglich gehalten.

 

 

Unser Selbstverständnis

 

• Uns verbindet die Bereitschaft und das gemeinsame Interesse unserer Mitglieder aus

unterschiedlichen Professionen, an Lösungen für gesundheitsrelevante Probleme älterer

Mitbürger mitzuwirken.

 

• Wir haben uns für eine freie Zusammenarbeit und bewusst gegen die Gründung eines Vereins entschieden. Alle Mitglieder und das Leitungsteam arbeiten unentgeltlich. Wir erheben keine Mitgliedsbeiträge.

 

• Jedes Mitglied trägt mit seinen Möglichkeiten zur Umsetzung der Ziele bei.

 

• Die Arbeitsgemeinschaft als Ganzes hat keine eigenen materiellen Interessen und entfaltet keine Aktivitäten, die mit finanziellen oder haftungsrechtlichen Risiken verbunden sind.

 

 

Teilnahme

 

Mitglieder und Teilnehmer dieser Arbeitsgemeinschaft sind grundsätzlich Interessierte aus einem möglichst breiten beruflichen und gesellschaftlichen Spektrum sowie Experten aus Medizin, Gesundheitswesen, Public Health, Gesundheitsökonomie, Medizinmanagement, Sozialmedizin, Versorgungsforschung, Selbstverwaltung, Publizistik, Rechtswissenschaft, Gesundheits- und Sozialpolitik, Städteplanung, Volkswirtschaft oder Politikwissenschaft sowie verwandten Bereichen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir

  • analysieren den Status quo
  • identifizieren Schwachstellen
  • definieren Ziele
  • planen und entwickeln Lösungskonzepte
  • arbeiten dem Plenum zu

 

Das Plenum

  • dient dem Austausch
  • bewertet
  • führt zusammen
  • strukturiert
  • legt die gemeinsame Strategie fest

 

Das Leitungsteam

  • moderiert
  • koordiniert
  • vertritt die Arbeitsgemeinschaft nach außen

 

 

Leitungsteam der Arbeitsgemeinschaft GESUNDHEIT 65 PLUS

 

Karsten Köhler

15926 Luckau/Görlsdorf

Tel. 03544 555 465

E-Mail KarstenWJKoehler@aol.com

 

Rudolf Bals

14641 Wustermark / OT Elstal

Tel.: 033234-60560

Email: bals.elstal@t-online.de

 

Impressionen

Hier klicken>>

 

Mitglieder- und Teilnehmerspektrum

Hier klicken >>